X
Menu

TSCM
SWEEPS

LAUSCHABWEHR - ABHÖRSCHUTZ - SWEEPING

Die Wanze - ein filigran anmutendes Stück Elektronik, bestehend aus einer Leiterplatte, elektronischen Bauteilen, einem Mikrofon und einer Antenne. Dieses Bild werden die meisten Menschen wohl im Kopf haben wenn das Schlagwort "Spionage" fällt. Aber es ist weit mehr als das! Die Gefahr lauert überall. Im Telefon, in der Konferenzspinne, jeder Lautsprecher und sogar ihre Fenster und Wände werden mit der richtigen Angriffstechnik zur Wanze. Das Thema ist komplex und sehr vielseitig und geht teils tief in die Physik. Dennoch - Der sog. Sweep, also die eigentlichen Untersuchungen in der Lauschabwehr ist seit mehr als 20 Jahren unsere Passion. Das ist unsere Leidenschaft! Das können wir! 


In allen wichtigen Bereichen, wie z. B. der differenzierten Hochfrequenz-Analyse sowie der zerstörungsfreien Materialprüfung haben wir entscheidende Entwicklungsarbeit geleistet. So haben wir beispielsweise bereits 2008 ein digitales 3D Röntgenverfahren entwickelt. 

In über 1.800 Projekten haben wir  eine unschätzbar viele Erfahrungen gesammelt, welche wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung stellen.

Ein Sweep ist immer nur eine Momentaufnahme, sofern keine regelmäßige Nachkontrolle stattfindet. Wir verwenden daher eine in Eigenentwicklung entstandene, serverbasierende Smartphone App, die speziell auf Abhörschutzüberprüfungen ausgelegt ist. Mit deren Hilfe können wir schnell ausführliche Berichte erstellen, die jeden unserer Prüfschritte nachvollziehbar wiedergeben. Diese Dokumentation sowie weitere ausgeklügelte Verfahren versetzen uns in die Lage, effiziente Nachprüfungen schneller durchzuführen.

PRÜF- UND MESSVERFAHREN

Unsere Erfolgsstrategie für Ihre Sicherheit

SCHUTZBEDARFSKLASSEN

Mit insgesamt vier  Schutzklassen können wir Ihre Sicherheitsbedürfnisse individuell abdecken. Ausgehend von der jeweiligen Bedrohungslage helfen wir Ihnen gerne bei der Einschätzung ihrer persönlichen Situation. Je nach Schutzbedarf werden dann die Suchtiefe sowie die angewandten Messverfahren entsprechend angepasst. In den niedrigeren Schutzklassen konzentrieren wir uns auf die eigentlichen Schlüsseltechnologien, unter Verzicht auf mehrfach redundante Prüfmethoden. Dadurch werden die Prüfdauer verkürzt und Kosten reduziert, bei vertretbarem Restrisiko.

GRUNDSCHUTZKLASSE

Die Grundschutzklasse richtet sich vornehmlich an Privatpersonen, die sich in ihrem persönlichen Umfeld durch Lauschangriffsmittel bedroht fühlen. Als potentielle Angreifer werden hier z. B. Angehörige, Nachbarn, Hausmeister sowie „Freunde“ definiert sowie ein Personenkreis, dem ein nur sehr begrenztes Know-how und Budget zur Anschaffung sog. „Wanzen“ zur Verfügung steht. Darunter fallen beispielsweise GSM Funkwanzen oder auch andere HF Wanzen. Diese Kategorie von Abhörtechnik ist innerhalb weniger Stunden identifiziert und entfernt.

MITTLERE SCHUTZBEDARFSKLASSE

Die mittlere Schutzklasse umfasst Lauschabwehrmaßnahmen, die sich in den privaten, wie auch geschäftlichen Räumlichkeiten von Privatpersonen und Geschäftsleuten sowie in mittelständischen Betrieben bewährt haben. Hierbei definiert man den Kreis der potentiellen Angreifer meist im Umfeld von Detekteien und privater Ermittler wie auch im Bereich des investigativen Journalismus. Gerade Personen des öffentlichen Lebens sind zunehmend auch illegalen Methoden der Informationsgewinnung unseriöser Medien schutzlos ausgeliefert.

GEHOBENE SCHUTZBEDARFSKLASSE

Die gehobene Schutzklasse ist optimiert für die Sicherheitsanforderungen der Bedarfsträger in der freien Wirtschaft, führende inländische und global agierende Unternehmen sowie Zulieferer staatlicher Stellen. Mögliche Angriffsszenarien sind hier im Bereich der Industrie- und Wettbewerbsspionage zu befürchten, da gerade dort von hohen Budgets für die illegale Informationsgewinnung ausgegangen werden muss.

HÖCHSTE SCHUTZBEDARFSKLASSE

Lauschabwehrüberprüfungen der höchsten Schutzklasse sollten grundsätzlich von staatlichen Abteilungen, Botschaften sowie globalen Führungspersonen gewählt werden. Bei den von dieser Zielgruppe genutzten Objekten muss ganz realistisch mit der dauerhaften Einbringung von Lauschmitteln in der Bausubstanz gerechnet werden. Derart professionelle Abhöranlagen werden meist schon während der Errichtung des Gebäudes oder bei grundlegenden Renovierungsarbeiten unbemerkt installiert.

LANGFRISTIGE BERATUNG UND BETREUUNG

Abhörsicherheit ist ein langfristiges Thema, welches permanente Aufmerksamkeit erfordert. Dies hat uns dazu veranlasst, Konzepte zur dauerhaften Aufrechterhaltung des Abhörschutzes zu erarbeiten, damit Sie sich ungestört auf Ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren können. Dazu gehören z. B. Prüfpläne mit definierten Zyklen und permanente Updates hinsichtlich neuer Gefahren. Im Rahmen langfristiger Dienstleistungs- und Beratungsmandate kümmern wir uns vollumfänglich um die Abhörsicherheit Ihrer Räume. Durch die bessere und langfristige Planbarkeit solcher Projekte, können wir hier besonders attraktive Konditionen anbieten.

Unsere Berater stehen ihnen gerne auch bei allen zukünftigen Herausforderungen zu Seite, z. B. durch präventive Abhörschutzberatung, wenn Sie neue Kommunikationssysteme, weitere Firmenstandorte, Umbau- und Renovierungsarbeiten oder die Errichtung eines abhörsicheren Raumes planen.

FINK SECURE COMMUNICATION

Fighting Espionage at the highest level
  • mehr

    TSCM & SWEEPS

    Unsere Prüf- und Messverfahren

    TSCM & SWEEPS

    Unsere Prüf- und Messverfahren
  • mehr

    TSCM & SWEEPS

    Unsere Prüf- und Messverfahren
    in der Anwendung

    TSCM & SWEEPS

    Unsere Prüf- und Messverfahren
    in der Anwendung
  • mehr

    ICS IT-Security

    Sicherheitsberatung

    ICS IT-Security

    Sicherheitsberatung
Zu den Produkten TSCM Training
© Copyright 2018