X
Menu

Prüf- &
Messverfahren

TSCM & SWEEPS

Unsere Prüf- und Messverfahren

HF-Messungen

Da in der Praxis auch drahtlose Abhöreinrichtungen existieren, die mit seltenen analogen (z. B. DSBSC, LSB, USB, SC) oder digitalen (ASK, FSK, PSK, GMSK usw.) Modulationsarten oder Sprachverschleierung bzw. -verschlüsselung sowie teilweise mit Methoden der elektronischen Tarnung, wie z. B. Snuggling, Burst- (TDMA), Frequency-Hopping- (FDMA) oder Spread-Spectrum-Technik (Direct Sequence) arbeiten, sind umfangreiche HF-Spektrumanalysen unverzichtbar.

Zur Ausnutzung des sog. Nahfeld-Effektes werden logische Teilflächen definiert und einem defnierten Frequenzumfang untersucht. Dabei erfolgen SOLL-IST-Vergleiche der Feldstärken (Differenzmessung) einer jeden Trägerfrequenz (Peak) außerhalb des Gebäudes und innerhalb der Überprüfungsfläche mittels zwei baugleichen omnidirektionalen Breitband-Discone-Antennen und identischen, extrem dämpfungsarmen HF-Kabeln, als Echtzeit-Darstellung auf dem Monitor des Spectrum-Analyzers.

Nächste Sicherheitsanwendung zurück zur Übersicht
© Copyright 2018